Evangelisch-Reformierter Frauenverein NW

Starke Frauen in der Kirche

Evang. – ref. Frauenverein Nidwalden
Der reformierte Frauenverein NW wurde am 8. Dezember 1924 gegründet, mit dem Zweck alle ‚protestantischen‘ Frauen zur gemeinnützigen Arbeit zusammen zu bringen. Ziel des Vereins bei der Gründung war die Förderung der Gemeinschaft in der Diaspora. Damals lebten nur einzelne Reformierte im Kanton.

Erste Präsidentin war Frau Mayer aus Hergiswil mit einem Startkapital von Fr. 51.-

Viel Amüsantes und Interessantes liest sich aus den Protokollen von damals. So wurden z.B. während der Kriegsjahre Socken gestrickt und Hemden genäht, und jeder Nidwaldner Soldat erhielt alljährlich ein Weihnachtspaket.

Der Zeit und den Bedürfnissen entsprechend wurden laufend neue Aufgaben wahrgenommen. So kann die ref. Kirche seit Jahren auf das vielseitige Engagement unseres Vereins zählen, sei es bei Seniorennachmittagen, bei Seniorenbesuchen, beim Stricken für die Mission am Nil, bei Rollstuhlausfahrten in der Nägeligasse usw.

Aber auch die Gesellschaft untereinander soll in unserem Verein nicht zu kurz kommen.   So werden im Jahresprogramm viel Wert auf Begegnungen, Gespräche und Gesellschaft gelegt. Höhepunkte im Vereinsjahr sind jeweils der mit viel Eifer und Liebe vorbereitete Ausflug und die Adventsfeier. Mit unserem Spendenaufruf zu Weihnachten können wir jedes Jahr in Not geratene Menschen im Kanton direkt und individuell unterstützen. Herzlichen Dank allen Spendern!                    

Heute zählt unser Verein 220 Mitglieder, selbstverständlich sind auch katholische Frauen dabei. Unsere grösste Herausforderung sind der Mitgliederschwund und die vakanten Stellen bei Rücktritten aus dem Vorstand.

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied!

Evangelisch-Reformierter Frauenverein Nidwalden

Kontakt

Co-Präsidentinnen:

Brida Weber-Candrian
Sommerweid 22
6362 Stansstad
Tel. 041 612 04 04
E-Mail

Theres Bernasconi
Buochserstrasse 7
6373 Ennetbürgen
Tel. 041 620 48 47
E-Mail