Konfirmation

Konfirmation

Auf dem Weg zur religiösen Selbstverantwortung

Konfirmation als eine Segenshandlung an der Schwelle zum Erwachsenwerden: So verstehen die reformierten Pfarrpersonen in Nidwalden Konfirmation. Für die Jugendlichen ist es das eigene Ja dazu, dass sie den mit der Taufe begonnen Weg als Christ*innen weitergehen wollen. Es ist gleichzeitig der Beginn ihrer selbstverantworteten Beziehung zur Kirche.

 

Einmal im Jahr findet die Konfirmation statt; in der Regel im Frühsommer. Voraussetzung für die Konfirmation ist der Besuch des Religions- und  Konfirmand*innen-Unterrichtes.